Neuigkeiten
22.01.2021, 19:20 Uhr
Kreisvorsitzende Kristy Augustin blickt auf das Wahljahr 2021
„Miteinander, füreinander, gemeinsam stark – gesellschaftlicher Zusammenhalt in MOL“
Kristy Augustin: „Wir wollen uns für den gesellschaftlichen Zusammenhalt einsetzen!“
Kristy Augustin
Strausberg - Der CDU Kreisvorstand der CDU Märkisch-Oderland kam in dieser Woche zur ersten digitalen Sitzung des Jahres zusammen, um Aufgaben, Themen und Termine zu besprechen. Die Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Kristy Augustin sieht das Jahr 2021 als Jahr der Herausforderungen. Mit Veranstaltungen, Gesprächen und Themen möchte sie gerade auch die in den letzten Wochen und Monaten im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie entstandenen Sorgen aufgreifen. Im Mittelpunkt der Veranstaltungen soll nach Kristy Augustin der gesellschaftliche Zusammenhalt stehen.

Sie erklärt dazu:

„Das vergangene Jahr hat uns vor neue Herausforderungen gestellt. Mit der Corona-Pandemie wurden Beruf- und Alltagsleben auf den Kopf gestellt. Jede und jeder Einzelne hat persönliche Einschränkungen, finanzielle Einbußen oder gar Trauerfälle beklagen müssen. Diese Monate der Beschränkungen, der Sorgen und Ängste haben gleichermaßen aber auch Zusammenhalt und Gemeinsamkeit gezeigt. Ob das Helfen untereinander, das Zusammenstehen in schwierigen Situationen oder ein neues Miteinander – das Jahr 2020 hat dazu einen Auftakt gegeben. Miteinander, füreinander, gemeinsam stark sein – dieses Motto möchte ich aufgreifen und genau dort ansetzen. Ob bei Gesprächen, Veranstaltungen – vorerst digital – wollen wir mit denjenigen zusammenkommen, die den Zusammenhalt in der Pandemie getragen haben aber auch denjenigen, die Unterstützung brauchen.

Beim Austausch und Reden miteinander soll es aber auch nicht bleiben. Wichtig bleibt, dass dies auch in Unterstützung endet. Wo kann Politik, wo können wir alle diesen gesellschaftlichen Zusammenhalt auf allen Ebenen stärken und unterstützen?  Mein Anspruch als Politikerin und Kreisvorsitzende ist es, stets an der Sache und den Inhalten orientiert zu arbeiten. Bei aller Kritik, Poltern und Meckern gilt es auf der politischen Ebene stets Verantwortung für die Gesamtheit zu zeigen. Auch wenn laut verkündeter Populismus für mehr Aufmerksamkeit sorgt, ist das Erläutern, der Dialog, das gegenseitige Verständnis am Ende der verantwortungsvollere und bessere Weg.

„Wir wissen nicht, mit welchen Herausforderungen wir das Jahr 2021 noch zu rechnen haben. Miteinander, füreinander, gemeinsam stark zu sein, ist aber die beste Prävention für alles, was dieses Jahr noch auf uns zu kommt.“, so Kristy Augustin